Hundesteuer bald passé?!

Anfang des Jahres hat KJM Elke Marko das leidige Thema Hundesteuer nochmals aufgegriffen und den direkten Kontakt zu Thomas Blenke (CDU und Mitglied des Landtags) gesucht. Dieser hat sich ohne zu Zögern bereit erklärt, etwas für uns Jägerinnen und Jäger zu tun – und er hat Wort gehalten.

Erstellt am 05.04.2020

Blenke hat einen Antrag am 13.01.2020 an das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gestellt und am 3. Februar kam bereits die Antwort bzw. die Stellungnahme von Minister Peter Hauck, der den Gemeinden – u.A. mit Blick auf die Nachsuchenarbeit bei Wildunfällen sowie in Bezug auf die ASP-Prävention bzw. deren Eindämmung im Seuchenfall - aus fachlicher Sicht die Befreiung von geprüften Jagdhunden von der Hundesteuer empfiehlt und dem eine Schlüsselrolle zumisst. Ebenfalls findet sich eine solche Steuerbefreiung in der Mustersatzung des Gemeindetags wieder. Und heute erschien zusätzlich noch dieser Artikel im Schwabo (wenn auch nicht ganz korrekt formuliert, aber es kommt Bewegung in die Angelegenheit) – versprochen, die KJV Calw bleibt an diesem Thema dran – auch wenn es nur noch einige wenige Städte und Gemeinden im Kreis Calw betrifft!

Zurück zur Übersicht