+++ Wichtige Informationen des Landesjagdverbandes zur Abhaltung der diesjährigen Prüfung +++

Bitte lesen Sie die untenstehenden Informationen des Landesjagdverbandes bezüglich der Aussetzung der Prüfung bis zum 15.06.2020 und beachten Sie die vorerst neuen Termine.
Sprechen Sie mit Ihrem Ausbildungsleiter bezüglich der Anmeldung zur Prüfung.

Erstellt am 22.03.2020

Nachdem die Mai-Prüfung nun definitiv nicht stattfinden wird, ist die Planung für das restliche Jahr vorzunehmen. Für diese Planung bleibt die Mai-Prüfung bis zum Meldeschluss (13.04.2020) online tatsächlich verfügbar. So erhalten wir die Prüflingszahlen, die wir auf die verbleibenden Prüfungen verteilen müssen.

 

Bitte beachten Sie:

  • Aus technischen Gründen ist eine nochmalige Anmeldung nicht möglich. Prüflinge, die bereits zur Mai-Prüfung angemeldet sind, bleiben angemeldet.
  • Prüflinge, die an der Mai-Prüfung teilnehmen wollten, aber noch nicht angemeldet sind, melden sich ebenfalls für die (fiktive) Mai-Prüfung an. Diese Prüflinge schreiben bitte ins Bemerkungsfeld: Juli-/September-/November-Termin.
  • Die Ausbildungsstätten teilen uns mit, wer von den für die Mai-Prüfung gemeldeten Prüflinge für die Juli-, die September- oder die November-Prüfung eingeteilt werden soll.
  • Prüflinge, die als Wiederholer angemeldet sind, werden von uns nach dem Meldeschluss direkt angeschrieben.
  • Bereits bezahlte Prüfungsgebühren werden auf die neue Prüfung übertragen.
  • Bei Prüfungsbeginn muss die nach der Jägerprüfungsordnung erforderliche Ausbildung erreicht sein.

 

Die weiteren Prüfungen in diesem Jahr sind wie folgt festgelegt:

06. Juli 2020                    Meldeschluss 08. Juni 2020

07. September 2020       Meldeschluss 10.08.2020

02. November 2020        Meldeschluss 05.10.2020

 

Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe in dieser besonderen Situation.

Bei Fragen sind wir gern für Sie da. Am besten erreichen Sie uns per E-Mail (jaegerpruefung(at)landesjagdverband.de). Wir versuchen, Ihnen möglichst rasch zu antworten.

 

Erstellt am 22.03.2020
Zurück zur Übersicht