Hubertusmesse 2019

Am 15.11.2019 beging die KJV Calw zu Ehren des heiligen Hubertus, dem Schutzpatron der Jäger, die jährlich stattfindende Hubertusfeier.

Erstellt am 17.11.2019

Die Feier begann mit dem Strecke legen in der Burgruine Zavelstein in einem herrlichen Ambiente mit Falknern, Bläsern und Fackeln. Nach einer kurzen Ansprache durch Elke Marko, Kreisjägermeisterin, ging es an diesem Abend um die Jagdhornsignale, die die Bläser vertonten und Uwe Krebs die Bedeutung dahinter erklärte. Im anschließenden Gottesdienst in der Zavelsteiner Kirche konnten der Pfarrer und der Vikar auf eine bis unter das Dach gefüllte Kirche schauen. Der Pfarrvikar hielt eine Andacht zu "Hubertus" und der Legende dahinter. Er verdeutlichte eindrücklich, dass es in der Jagd nicht um das Erlegen der Beute, sondern vielmehr um die Natur, die Hege und Pflege des Wildes - unserer Schöpfung - geht, die in unserer heutigen Zeit nicht immer leicht ist. Bei einer abschließenden Zusammenkunft in der Festhalle von Zavelstein, konnten dann noch viele Gespräche und die Eindrücke des Abends geführt und diskutiert werden.

Unsere neuen Jagdscheinanwärter, die ebenfalls zahlreich dabei waren, konnten nun als aktive Teilnehmer sehen, was uns Jäger bewogen hat, den Jagdschein zu machen. Es ist der Respekt vor der Natur, den Tieren, der Hege und Pflege, das Leben in und mit der Natur, die die Jagd ausmacht. Kein Hobby, nein, eine Leidenschaft - für das es sich lohnt sich in jeder Hinsicht einzusetzen.

 

 

 

 

Erstellt am 17.11.2019
Zurück zur Übersicht