Einrichtung einer kreiseigenen Stöberhundgruppe für die Drückjagdsaison 2020/2021

Zur Bewegungsjagd Saison 2020/ 2021 wollen wir eine „kreiseigene“ Stöberhundegruppe einrichten, um so das Potenzial der Hunde und den Aufwand einer Jagdorganisation maximal aufeinander abzustimmen. Hierzu bieten wir an, dass sich interessierte Stöberhundeführer unter folgender Email Adresse d.u.h.dast@cw-net.de bei Dominik Dast melden. Daraufhin werden die Gespanne einen Fragebogen erhalten, um so den Hund(e), den Führer und dessen Vorstellungen sowie seine Spielräume kennen zu lernen. Dies wird gebündelt und dann der gesamten Jägerschaft tabellarisch zur Verfügung gestellt, um so Jagden und Hundeeinsätze durch Reservierungen optimal aufeinander ab zu stimmen. Wer also Interesse und Lust hat, mitzuwirken, meldet sich bitte bis 14. September 2020 bei Dominik Dast. Das Mitwirken erfolgt beidseitig auf freiwilliger Basis und soll unsere Freude an der Jagd

Erstellt am 28.08.2020 Erstellt am 30.08.2020
Zurück zur Übersicht